Rechts herum,
links herum

Eine Diageschichte von Brigitte Tast
BRD 1983 - 85, 21 S/W-Dias (KB-Hochformat);
ein von der Autorin persönlich eingelesener Text, ca. 25 min.;
Buch und Regie: Brigitte Tast;
Fotografie: Brigitte Tast, Hans-Jürgen Tast,
Fotomontagen: Brigitte Tast;
Darsteller (in der Reihenfolge des Erscheinens):
Elke Leonhardt, Nicole Meier (FBC), Schülerinnen der Ballettschule Hogendorf, Lucia Perdoni, Brigitte Tast, Elke Küster, Daniela Schödel;
Uraufführung: 1. Hildesheimer Frauenwoche, 11. Feb. 1985
"Ich weiß, dass Tanzen mir sehr wichtig ist, weiß es schon lange. Deswegen habe ich (mit vielen Unterbrechungen) daran gearbeitet, herauszufinden, was mich wirklich damit verbindet.
Ich sammelte alles, was ich über Tanz fand. Redete mit anderen. Ließ mir Erinnerungen und Gedanken erzählen und hoffte, dadurch meinen eigenen Gefühlen möglichst nahe zu kommen und dabei immer mehr eigene Texte und meine richtigen Bilder zu finden."
(Brigitte Tast, 1985)
"Wenn Papa mich mit schnellen Schritten durch die dadurch viel zu kleine Küche wirbelte, war er plötzlich nicht mehr der strenge Erzieher, das Familienoberhaupt, der Patriarch, der keinen Fehltritt duldete, schnell aufbrauste und hart zuschlug.
Er war eher gelöst. Voll Begeisterung und Hingabe. Auch irgendwie charmant und Verführerisch.
Ich geniere mich sehr, ihn so zu erleben, so menschlich und so nah. Ich wollte ihn nicht spüren, nicht seinen etwas röchelnden Atem hören, keinen Bewegungs-Gleichklang mit ihm erreichen."
(Text-Auszug)
"'Mama, schau doch, was ich alles kann. Gefällt es Dir? Was meinst Du, werde ich einmal berühmt?'
All meine Wünsche lege ich in meine Beine, bis ich den Küchentisch unter meinem Rücken nicht mehr spüre. Bis ich die Küche, die karierte Tapete, die Schule und auch sonst alles weggezaubert habe. 'Mama, bin ich schön? Sehe ich jetzt wie eine Tänzerin aus? Sag doch, wie bewege ich mich?'"
(Text-Auszug)


"Rechts herum, links herum" ist in gedruckter Form als "KULLERAUGEN" Nr. 18
(1985, geh., 48 S., kompl. Text, alle Abb., ISBN 3-88842-018-0)
erschienen.
Diese Publikation ist inzwischen aber leider völlig vergriffen.

Aufführung buchen

START-SEITE

DIAGESCHICHTEN

TERMINE